• Der Weg zu einem Leben
    im Einklang mit sich selbst und
    anderen kann beschwerlich sein.
    Wir unterstützen Sie dabei,
    mithilfe von Gewaltfreier
    Kommunikation
    Missverständnisse zu klären
    und Brücken zu bauen
  • Gelassen und
    souverän kommunizieren?
    Wir helfen Ihnen dabei!
    Mit Gewaltfreier Kommunikation
    klären und lösen Sie innere
    sowie äussere Konflikte und
    sorgen so für mehr Wohlbefinden
    bei sich selbst und in Ihrem Umfeld
  • Dr. Marshall B. Rosenberg
    war international bekannt
    als Konfliktvermittler.
    Die von ihm entwickelte Methode
    der Nonviolent Communication
    mit dem Schwerpunkt Empathie
    hat sich als machtvolles
    Werkzeug herausgestellt
  • «Ich bin nicht liebenswert.»
    «Ich schaffe es nicht.»
    «Das Leben ist ein Kampf.»
    Glaubenssätzen empathisch
    begegnen: Themenseminar
    2. - 5. März 2023

Hallo und willkommen

Entscheiden Sie sich jetzt für ein Leben im Einklang mit sich selbst und anderen

Die Empathie-Werkstatt® begleitet Sie dabei, mit Hilfe von Gewaltfreier Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg Konflikte zu lösen und Brücken zu bauen. Rosenberg betonte die Dringlichkeit zum sozialen Wandel für unsere Gesellschaft. Wir tragen mit unseren Seminaren und Ausbildungen dazu bei – und setzen für unsere Erde ein weiteres Zeichen.

Was ist GFK?

Was ist GFK?

Mit der Methode der Gewaltfreien Kommunikation werden Sie befähigt, aus Kritik und Verurteilungen die unerfüllten Anliegen Ihres Gesprächspartners zu entschlüsseln. Sie nehmen nichts mehr persönlich.

Seminartermine

Seminartermine

Finden Sie hier die nächsten Seminartermine und buchen Sie Ihr passendes GFK-Seminar mit wenigen Klicks online. Erfahren Sie ausserdem alles über Preise, Ort und Dauer der Seminare.

Uschi Kellenberger

Trainerin für GFK und Seminarleiterin

Aus langer Berufserfahrung weiss ich, wie schnell Kommunikation schieflaufen kann. Als anerkannte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation möchte ich dem entgegenwirken und gemeinsam mit Ihnen auf mehr Empathie und Verständnis hinarbeiten.
Seit 2011 leite ich als anerkannte Trainerin im Fachverband GFK hauptberuflich die Seminare und Ausbildungen der Empathie-Werkstatt® und fungiere als Mediatorin und Coach.

Über uns

Aktuelle Themen

Newsmeldungen

Jetzt im Shop

Kartensets, Bücher und vieles mehr

In unserem Online-Shop finden Sie viele nützliche Helfer, um die Gewaltfreie Kommunikation schneller im Alltag zu integrieren. Stöbern Sie jetzt durch unsere Kartensets, Bücher und Poster.

Shop

Wir müssen unsere Bedürfnisse ernst nehmen, um ein zufriedenes Miteinander zu leben.
Wir müssen unsere Bedürfnisse ernst nehmen, um ein zufriedenes Miteinander zu leben.

Strategien für Ihre Bedürfnisse

Das Buch zum Thema: «Bedürfnis-Tankstelle» enthält 50 Bedürfnisse und über 500 Strategien, um Gewohnheiten zu hinterfragen und so zu verändern, dass so viele Bedürfnisse wie möglich erfüllt werden. Ausserdem: Viele Inspirationen für die Gewaltfreie Kommunikation im Alltag.
Ab sofort hier im Shop oder im Buchhandel erhältlich.

Shop

Was unsere Kunden sagen

Referenzen

Aus unserem Praxisalltag

Wissen

09. 06. 2022

Destruktive Kommunikation in Beziehungen

Eine destruktive Kommunikation kann sich in vielen Facetten zeigen: schweigen, angreifen, Türen knallen, zynisch werden, sich dumm stellen, in die Opferrolle fallen, befehlen, mahnen, kritisieren, beschuldigen, beschämen, analysieren, weinen, drohen usw. Dadurch wird das Fundament für einen destruktiven Diskussionsverlauf gelegt und das Gegenüber wird in die Defensive getrieben.

01. 02. 2022

Besonnenheit

Wenn ich an Besonnenheit denke – da steckt das Wort Sonne drin, also besonnt sein – da fällt mir Tich Nhat Hanh ein. Immer wieder ermutigte der kürzlich verstorbene Zen-Meister Tich Nhat Hanh die Menschen, bewusster zu leben: «Wir müssen unsere Art zu denken und zu sprechen ändern, und das ist möglich.»

04. 05. 2021

Sympathie versus Empathie

Sehen wir Menschen, ergibt sich meist spontan eine Zuneigung, eine harmonische, stimmige Resonanz. Das Miteinander ist anziehend und tut gut. Sympathien gründen auf gesendeten und empfangenen Reizen und werden weniger durch das Bewusstsein als eher durch das Unterbewusstsein gesteuert. Man fühlt sich verbunden, wird zum Mitstreiter, Freund, Gefährten.

Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt. Zum Warenkorb