»Wenn es für
den ersten Schritt
Mut braucht...«

Ausbildung GFK-Trainer/-in

Bringen Sie die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) in die Welt!

Möchten Sie lernen, die Prinzipien und die Haltung der GFK in Vorträgen, Präsentationen, Gruppen und Seminaren weiterzugeben? Mit dieser Ausbildung zum GFK-Trainer/zur GFK-Trainerin erlangen Sie die Fähigkeit, die GFK sowohl zu vermitteln als auch selbst authentisch zu leben. Die Ausbildung dauert ca. 3,5 Jahre und ist durch den Fachverband Gewaltfreie Kommunikation anerkannt.

GFK leben und vermitteln

Mit unserer Trainerausbildung (Modul 1-5) befähigen wir Sie, die Gewaltfreie Kommunikation authentisch und kraftvoll in Ihr Umfeld zu tragen. Sie lernen anderen zu vermitteln, wie sie ihre Kommunikation und Konfliktfähigkeit in Gesprächen, Meetings oder im Kundenkontakt entscheidend verbessern können.

Dabei legen wir besonderen Wert auf Ihre persönliche Weiterentwicklung. Wir unterstützen Sie dabei, die Prinzipien der GFK zu verinnerlichen, sie souverän anzuwenden und auch in schwierigen Situationen achtsam, gelassen und empathisch zu reagieren. Sie erhalten bei uns eine grundlegende Ausbildung in Kommunikation, Coaching und Mediation.

Die Highlights

Was unsere GFK-Ausbildung so besonders macht

Unsere Module bieten weit mehr als die meisten GFK-Schulungen. Das Modul 4 ist eine Ausbildung in empathischem Coaching und befähigt Sie dazu, Menschen bei der Klärung wichtiger Fragen zu begleiten. In unserem Modul 5 ist eine Mediationsausbildung integriert. Sie lernen, wie Sie sich und andere souverän führen und ebenso einfühlsam wie konstruktiv zwischen Konfliktparteien vermitteln.

Nach Abschluss von Modul 4 haben Absolventen/Absolventinnen die Möglichkeit der Assistenz. Sie können gratis an Seminaren teilnehmen und dabei die Trainer-Perspektive kennenlernen. Dies dient vor allem dazu, Gruppendynamiken zu erkennen und den empathischen Umgang damit zu lernen. Zudem bietet die Assistenz die Gelegenheit, erste Erfahrungen als Trainer/-in zu sammeln.

GFK kompetent vermitteln

Die GFK-Ausbildung der Empathie-Werkstatt® GmbH

Grundlagenseminar

Grundlagenseminar

Modul 1

2 Tage, CHF 490.– / Frühbucherrabatt: CHF 450.–

  • Vier-Schritte-Modell der Gewaltfreien Kommunikation
  • Selbstempathie und Empathie
  • Ausbau der eigenen Kommunikations-Fertigkeiten
  • Eigene und fremde Anliegen erkennen
  • Ursprung von Emotionen in der Kommunikation verstehen
Trainingsseminar

Trainingsseminar

Modul 2

8 Tage (4 × 2 Tage) CHF 1’540.– / Frühbucherrabatt: CHF 1’440.–

  • Sicherheit in der Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation
  • Brücken bauen durch Selbstempathie und Empathie
  • Komplexe Abläufe erfassen, um richtig reagieren zu können
  • Methodentraining für verbesserte Gesprächsführung und Kommunikation
  • Beziehungen zu sich selbst und zu anderen verbessern
Intensivseminar

Intensivseminar

Modul 3

15 Tage (5 × 3 Tage), CHF 4’350.– / Frühbucherrabatt: CHF 3’930.–

  • Kommunikation als Ausdruck von Biografie, Mustern und Glaubenssätzen
  • Ausbau von kommunikativen Fähigkeiten, um mit anderen in Kontakt zu bleiben
  • Selbstempathische und empathische Kommunikation perfektionieren
  • Sicherer Umgang mit der Gewaltfreien Kommunikation, Grenzen setzen und respektieren
  • Harmonischere und fliessendere Sprache, die nicht nach einer «Technik» klingt
Empathisches Counseling

Empathisches Counseling

Modul 4

18 Tage (6 × 3 Tage), CHF 5’660.– / Frühbucherrabatt: CHF 5’280.–

  • Entwicklung durch empathische Biografiearbeit – Heimat, Verwurzelung, Verstrickungen, Glaubenssätze
  • Vom Stress- und Funktionier-Modus zum authentischen, selbstbestimmten und integren Handeln
  • Merkmale von Mangelbewusstsein – das In-Kontakt-Kommen der intrinsischen Motivation
  • Verfügbarmachen des eigenen Potenzials hin zu mehr Glaubwürdigkeit, Vorbildfunktion und Kongruenz
  • Selbstständige Durchführung des Empathischen Counselings, um Menschen mit klärenden Gesprächen nachhaltig zu coachen
Empathische Mediation

Empathische Mediation

Modul 5

15 Tage (5 × 3 Tage), CHF 4’950.– / Frühbucherrabatt: CHF 4’600.–

  • Als Mediator lernen, die Konfliktparteien in die Lösung des Konflikts hineinzubegleiten
  • Sich selbst und andere führen können – für ein souveränes Miteinander
  • Die Verantwortung für das eigene Tun und Lassen übernehmen
  • Sich konstruktiv und leicht in Gruppen einbinden, sich auch bei Spannungen und hoher Emotionalität klug verhalten
  • Die eigene Persönlichkeit weiterentwickeln, auf eine professionelle, integrale Ebene kommen

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf....

Uschi Kellenberger
Mobil +41 (0)78 646 25 04 oder +41 (0)44 941 92 04

Kontakt

Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt. Zum Warenkorb