»Modul 4
Empathisches Counseling«

Modul 4

Empathisches Counseling

Sie haben die Kraft der Empathie intensiv kennengelernt und setzen die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation mehr und mehr im Alltag um, was Sie mit innerem Frieden, Mitgefühl und Verständnis für sich und Ihre Mitmenschen belohnt. Sind Sie bereit für den nächsten Schritt, eine Vertiefung über die vier Schritte hinaus hin zu einem qualifizierten Empathischen Counselor? Im Zentrum der berufsbegleitenden 18-tägigen Ausbildung «Empathisches Counseling» (6 × 3 Tage) steht Ihre Persönlichkeitsentwicklung. Wir bieten Ihnen eine Kombination von Gewaltfreier Kommunikation und intensiver Biografiearbeit. Selbsterfahrung gilt hierbei als Schlüssel. Um andere zu unterstützen, sorgen wir für uns selbst und stärken damit unsere psychische Widerstandskraft. Die Stärkung des Bewusstseins gegenüber Zuständen der Empathie-Fülle und der Empathie-Leere ebnet den Weg zu einer Unterstützung von einzigartiger Tiefe, die sogenannte High-Quality-Empathie. Damit werden Sie befähigt, im beruflichen wie auch im privaten Kontext sich selbst und andere in ihrer psychischen Gesundheit und ihrem Wohlbefinden massgeblich zu unterstützen, wodurch sich kurz- und langfristig Denk- und Verhaltensänderungen ergeben. Mit professioneller empathischer Präsenz aktivieren Sie Ressourcen, bieten Unterstützung in Entscheidfindungsprozessen und Krisensituationen.

Seminarziele

• Entwicklung durch empathische Biografiearbeit – Heimat, Verwurzelung, Verstrickungen, Glaubenssätze
• Vom Stress- und Funktionier-Modus zum authentischen, selbstbestimmten und integren Handeln
• Merkmale von Mangelbewusstsein – das In-Kontakt-Kommen der intrinsischen Motivation
• Verfügbarmachen des eigenen Potenzials hin zu mehr Glaubwürdigkeit, Vorbildfunktion und Kongruenz
• Selbstständige Durchführung des Empathischen Counselings, um Menschen mit klärenden Gesprächen nachhaltig zu coachen

Seminarstruktur

Kurzen Theorie-Inputs folgen jeweils praktische Übungen in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit. In von uns achtsam betreuten Gruppenprozessen übernehmen die Teilnehmer mehr und mehr Selbstverantwortung. Unterstützend ist hier die prozessorientierte Arbeitsweise. Hieraus entstehen am Alltagsleben orientierte Entscheidungs- und Gesprächsprozesse, in denen die GFK anschaulich praktiziert werden kann.

Seminardauer

18 Tage (6 × 3 Tage)

Seminarzeiten

Erster Tag von 10:00 – 18:00 Uhr
Zweiter Tag von 9:00 – 18:00 Uhr
Dritter Tag von 9:00 – 16:30 Uhr

Gruppengrösse

maximal 12 Personen

Voraussetzung

Ein mehrtägig absolviertes Training/Seminar in GFK wird vorausgesetzt.

Seminarort

Seminarraum der Empathie-Werkstatt® GmbH, Poststrasse 27c, CH-8556 Wigoltingen/TG

Nach der Anmeldung erhalten Sie ein PDF mit allen Informationen zum Seminarort sowie Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe.

Seminarkosten

CHF 5’660.– inkl. Unterlagen und Pausenverpflegung (Obst/Gipfeli)
Frühbucherrabatt: CHF 5’280.– bei Anmeldung und Bezahlung bis 3 Monate vor Seminarbeginn

Verpflegung

Lunch (Wahlfreiheit): Catering, Selbstverpflegung, Einkaufen im Volg sowie Restaurantbesuch (beides in der Nähe)
Pausenverpflegung: Kaffee, Tee und kalte Getränke können vor Ort bezogen werden. Obst und Gipfeli stehen zur freien Verfügung.

Anmeldung

Sie können sich online, per Mail oder per Post mit dem Anmeldeformular anmelden. Umgehend erhalten Sie dann die Anmeldebestätigung mit allen Informationen sowie einem Einzahlungsschein per Post/Mail zugestellt. Nach Eingang der Seminargebühr ist Ihr Platz reserviert.

Seminarausschreibung 2023/24 als PDF

Seminarausschreibung 2024/25 als PDF

Teilnahmebestätigung

Nach dem Abschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Dieses Seminar wird für die Anerkennung des Fachverbandes (www.fachverband-gfk.org) zur Trainerzertifizierung vollumfänglich angerechnet.

Rücktrittsbedingungen

Die Anmeldung erfolgt schriftlich. Nach Erhalt senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung, die Rechnung und den Einzahlungsschein für die Seminargebühr per Post oder Mail zu. Die Rechnung wird 30 Tage vor dem ersten Seminartag fällig. Mit unserer Anmeldebestätigung per Post oder Mail ist der Vertrag gültig. Ein Rücktritt von der Anmeldung mehr als 45 Tagen vor Seminarbeginn wird mit CHF 80.– Bearbeitungsaufwand verrechnet. Ein Rücktritt von der Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn wird mit 50% und ein Rücktritt weniger als 14 Tage vor Seminarbeginn oder gar Fernbleiben mit 100% der Seminargebühr als Stornokosten verrechnet. Für Mahnungen wird ein Bearbeitungsaufwand von CHF 80.– berechnet. Die Umbuchung auf einen Ersatzteilnehmer ist kostenlos möglich. Umbuchung und Stornierung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und erhalten erst durch unsere Bestätigung rechtliche Gültigkeit. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, welche im Krankheitsfall auch für die Seminargebühren aufkommt.

Sie sind neugierig geworden und möchten sich anmelden?

Aktuelle Seminartermine

Modul 4

Empathisches Counseling Gewaltfreie Kommunikation

18-tägig (6 x 3 Tage) CH-8556 Wigoltingen/TG CHF 5 660.- (CHF 5 280.- Frühbucher-Rabatt) Erlernen der empathischen Begleitung/Führung

(Fr.-So.) 28. - 30. April 2023
(Fr.-So.) 2. - 4. Juni 2023
(Fr.-So.) 25. - 27. August 2023
(Fr.-So.) 20 . - 22. Oktober 2023
(Fr.-So.) 8. - 10. Dezember 2023
(Fr.-So.) 16. - 18. Februar 2024
ausgebucht
(Fr.-So.) 30. August - 1. September 2024
(Fr.-So.) 11. - 13. Oktober 2024
(Fr.-So.) 29. November - 1. Dezember 2024
(Fr.-So.) 31 . Januar - 2. Februar 2025
(Fr.-So.) 11. - 13. April 2025
(Fr.-So.) 20. - 22. Juni 2025
Frühbucherrabatt CHF 5 280.- noch bis zum 01.06.2024
Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt. Zum Warenkorb